Security Black-Horse

Wach- und Sicherheitsdienst

Ausbildung

Die Ausbildungsdauer zur “Fachkraft für Schutz und Sicherheit“ beträgt drei Jahre.


Gegenstand der Berufsbildung sind mindestens die folgenden Fertigkeiten und Kenntnisse:

    1. Berufsbildung, Arbeit– und Tarifrecht,

    2. Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes,

    3. Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit,

    4. Umweltschutz,

    5. Rechtsgrundlagen für Sicherheitsdienste,

    6. Leistungen von Sicherheitsdiensten,

    7. Schutz und Sicherheit,

    8. Situationsgerechtes Verhalten und Handeln,

    9. Maßnahmen der ersten Hilfe,

  10. Ermittlung, Aufklärung und Dokumentation,

  11. Sicherheitstechnische Einrichtungen und Hilfsmittel,

  12. Planung und betriebliche Organisation von Sicherheitsdienstleistungen:

      12.1 Betriebliche Angebotserstellung,

      12.2 Auftragsbearbeitung,

      12.3 Qualitätssichernde Maßnahmen,

      12.4 Arbeitsorganisation; Informations- und Kommunikationstechnik

  13. Kommunikation und Kooperation:

      13.1 Teamarbeit und Kooperation,

      13.2 Kundenorientierte Kommunikation

 

Die Vermittlung der Fertigkeiten und Kenntnisse erfolgt in den folgenden Einsatzbereichen:

  1. Objekt– und Anlageschutz,
  2. Veranstaltungsdienste,
  3. Verkehrsdienste oder
  4. Personen– und Werteschutz.